Übergewichtige Kinder

Fotograf: Thommy Weiss / pixelio.de

Zahlen und Fakten zu übergewichtigen Kindern

Seit Beginn der 80er Jahre nimmt die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die zu viele überflüssige Pfunde mit sich herumschleppen zu. Weltweit gibt es immer mehr zu dicke Kinder und Jugendliche. In Deutschland haben 10 – 18% Übergewicht und 4 bis 8% sogar starkes Übergewicht. Übergewicht ist längst keine reine Frage der Schönheit mehr. Denn das Gewicht kann sich auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen auswirken.

 

Folgen des Übergewichts bei Kindern

Übergewicht erhöht den Blutdruck, kann Blutfette und Blutzuckerspiegel verschlechtern und Diabetes fördern. Übergewicht kann die Gefahr von Herz- und Kreislauferkrankungen erhöhen, auch schon in jungen Jahren. Außerdem können die Gelenke der Füße, Knie und Hüfte unter dem hohen Gewicht leiden und dadurch schneller verschleißen. Aber auch die Seele von übergewichtigen Kindern leidet. Sie werden häufig zu Außenseitern. Auch Erwachsene können durch ständige Ermahnungen und Kritik dem Selbstwertgefühl der Kinder schaden. Depressionen, Angst und auch Essstörungen können die Folge sein. Eigentlich ist die Sache nicht furchtbar kompliziert: Wir nehmen zu, wenn wir mehr Kalorien zu uns nehmen, als wir verbrauchen. Doch das gilt nicht für alle gleichermaßen. Es gibt eine genetische Veranlagung, die um die 70% ausmacht. Man sollte kritische Lebensphasen im Auge behalten, in denen Übergewicht häufig entsteht. Da ist erstmal der Übergang in die Grundschule. Das Kind bewegt sich nun weniger und die Anforderungen steigen, der Stress nimmt zu. Dadurch können sich die Kilos vermehren. Und auch die Pubertät ist eine kritische Phase: Alles gerät aus dem Gleichgewicht und die Seele fährt oft Achterbahn. Wenn nun häufig zum Seelentrost genascht und gesnackt wird, kann dies leicht zu Übergewicht führen. Während der Wachstumsphasen schießen die Kinder in die Höhe. Dann kann auch aus einem moppeligen Grundschulkind ein großer, schlaksiger Jugendlicher werden. Doch ob sich das Übergewicht bei Ihrem Kind auswächst oder nicht, lässt sich schwer vorhersagen. Wenn Sie der Frage nachgehen, ob Ihr Kind Übergewicht hat, vertrauen Sie nicht auf ihr Augenmaß. Denn das kann trügen. Erfahrungen zeigen, dass selbst sehr dicke Kinder oft nicht als übergewichtig eingeschätzt werden. Deshalb sollte das immer ein Arzt entscheiden, der den BMI des Kindes berechnet. Häufig ist ein Teufelskreis zu beobachten: Weil die Kinder sich wenig bewegen nehmen sie zu und weil sie zugenommen haben, bewegen sie sich noch weniger. Eltern leben vor, wie, was und wann gegessen wird. Außerdem geben Eltern, die selberProbleme mit Übergewicht haben, diese Veranlagung auch genetisch an ihre Kinder weiter.

 

Was tun bei übergeichtigen Kindern

Deshalb sollten solche Eltern besonders auf die Ess- und Bewegungsgewohnheiten ihrer Kinder achten. Inzwischen leiden auch Kinder an der früher auf die Älteren beschränkten Krankheit Diabetes Typ 2. Herzerkrankungen treffen Menschen eher, wenn sie in ihrer Kindheit dick waren. All das hat schwerwiegende Folgen: Forscher prognostizieren, dass die junge Generation nicht mehr so alt werden wird wie ihre Eltern. Die Lebenserwartung von Übergewichtigen ist bis zu acht Jahre niedriger als die von Normalgewichtigen. Eine weitere Begleiterkrankung von Übergewicht ist das Schlafapnoe-Syndrom. Den Kindern steht nachts der Atem still. So bekommen sie nicht genügend Sauerstoff und sind am nächsten Tag müde und unkonzentriert. Bis zu einer Million Kinder in Deutschland sind adipös, also krankhaft übergewichtig. Nur wenige davon sind in Behandlung. Kinder mit Übergewicht sollten aber ab 6 Jahren ihr Gewicht reduzieren, weil sie so die schweren Folgeerscheinungen womöglich noch verhindern können. Damit eine Therapie Erfolg hat, müssen Eltern und Kind wirklich etwas ändern wollen, sonst ist die Therapie sinnlos.

 

Hilfreiche Links zum Thema Übergewicht bei Kindern:

Broschüre der BzgA: Zur Broschüre

Stern.de: Generation Pommes: Zum Beitrag des "Stern"

Familie.de: Übergewicht bei Kindern: Zum Fachartikel

 

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder