Gefangen

Sind sich die Kinder noch nicht bekannt ist das Geschicklichkeitsspiel „Gefangen“ ein großer Spaß. Lediglich zwei aufgepumpter Schläuche sind nötig und schon geht’s los. Zu Beginn werden alle Spieler in 2 Gruppen aufgeteilt und jeweils ein Spielführer bestimmt. Dieser erhält den Schlauch und muss nun versuchen, möglichst viele seiner Mitspieler in den Schlauch zu manövrieren. Gewonnen hat die Gruppe, die nach einer bestimmten Zeit die meisten Spieler im Schlauch hat fangen können. „Gefangen“ ist ein Geschicklichkeitsspiel das Grenzen überwindet und schnell eine Verbundenheit in der Gruppe erzeugt. Das Spiel kann ab einem Alter von 3 Jahren gespielt werden.

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder