Kartenkuss

Kartenkuss ist ein Geschicklichkeitsspiel, das bis in die Pubertät einen großen Spaß garantiert. Zunächst versammeln sich alle Spieler in einem Kreis. Idealerweise wechseln sich dabei Jungs und Mädchen ab. Ein Spieler erhält nur eine Karte und muss diese durch einsaugen von Luft an den Lippen fixieren. Nun übergibt dieser die Karte seinem Nachbarn der wiederum versuchen muss die Karte durch einsaugen festzuhalten. Fällt die Karte runter, sind die beiden betroffenen Spieler ausgeschieden. Alternativ kann anstelle der Karte auch ein Tischtennisball verwendet werden. Sieger sind die, die als letztes in der Runde übrigbleiben. Geeignet ist das Spiel ab 5 Jahren.

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder