Lose Fäden

"Lose Fäden" ist ein Spiel um Paar zu bilden und sich damit besser kennen zu lernen. "Lose Fäden" wird auch immer dann gebraucht wenn es gilt Paar zu bilden wenn diese für den Spielfluss notwendig sind. Grundsätzlich benötigt man immer halb so viele Fäden wie es Spieler gibt. Diese Fäden nimmt der Spielleiter mittig in die Hand und bittet alle Spieler jeweils rechts und links von der Hand ein Fadenende festzuhalten. Sobald er diese loslässt hat jeder "lose Faden" sein Paar gefunden.

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder