Mein rechter, rechter Platz ist frei

„Mein rechter, rechter Platz ist frei“, ist ein Spiel das bestimmt auch Sie bereits im Kindergarten oder der Kita gespielt haben. "Mein rechter, rechter Platz ist frei" eignet sich wunderbar die Namen der Kinder einer Gruppe kennenzulernen. Geeignet ist das Gruppenspiel ab 2 Jahren.

Vorbereitung:

Sie benötigen als Eltern oder auch Erzieherinnen lediglich einen Stuhlkreis mit einem Stuhl mehr als aktuell Kinder in der Gruppe vorhanden sind. Es empfiehlt sich, dieses Spiel erst ab einer Gruppenstärke von mindestens 6 Kindern zu spielen.

Ablauf:

Das Kind, das links vom freien Stuhlplatz sitzt, darf beginnen. Es klopft mit der rechten Hand auf den freien Stuhl und sagt: „Mein rechter, rechter Platz ist frei, da wünsch ich mit den/die … herbei“ und benennt in diesem Satz den Namen eines Kindes aus der Gruppe. Nun ergibt sich eine neue Lücke im Stuhlkreis und ein neues Kind ist auf gleiche Weise gefordert einen weiteren Namen der Gruppe aufzurufen. Dieses Spiel kann nach eigenem Ermessen so lange weiter gespielt werden bis die Kinder die Namen der Gruppe sicher benennen können.

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder