Schlafzauberer

Beim Spiel der "Schlafzauberer" bilden die Spieler zunächt mit den Stühlen einen Kreis. Der Spielleiter bestimmt nun ein Kind welches den Raum verlassen muss (Wächter). Die im Raum verbleibenden Kinder bestimmen dann einen "Schlafzauberer". Anschließend rufen sie das Kind, welches den Raum verlassen musste, wieder herein. Dieses darf sich nun in der Mitte des Stuhlkreises positionieren. Der "Schlafzauberer" nimmt nun langsam mit den anderen Kindern des Kreises Blickkontakt auf und verzaubert diese nach und nach in einen Tiefschlaf. Hierzu müssen sich Zauberer und Kind tief in die Augen schauen und gegenseitig zublinzeln. Sobald der Blickkontakt hergestellt wurde fällt das Kind schnarchend in den Schlaf. Die Aufgabe des Wächters besteht nun darin möglichst schnell den Schlafzauberer im Kreis zu bestimmen bevor alle Kinder in den Tiefschlaf verfallen sind. Das Geburtstagsspiel eignet sich für Gruppen ab 5 Kindern und kann ab dem 3. Lebensjahr gespielt werden.

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder