Arbeiter­wohlfahrt (AWO)

Definition Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Die Arbeiterwohlfahrt ist einer von 6 Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Mit mehr als 173.000 hauptberuflichen Mitarbeitern ist sie einer der größten Arbeitgeber Deutschlands. Die Arbeiterwohlfahrt ist dezentral organisiert und basiert auf den persönlichen Mitgliedschaften der Ortsvereine. In seiner aktuellen Form betreut die Arbeiterwohlfahrt primär Senioren, Kinder und Behinderte, betreibt aber auch Kitas, Schulen und Kliniken.

  

Geschichte der Arbeiterwohlfahrt

Der Ursprung der Arbeiterwohlfahrt geht auf den 13.Dezember 1919 zurück als Marie Juchacz die AWO als Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD gründete. Im dritten Reich wurde die Arbeiterwohlfahrt von der NSDAP aufgelöst und final verboten. Bereits 1 Jahr nach Ende des 2. Weltkriegs formierte sich 1946 die AWO neu und wurde in Hannover als überparteiliche, konfessionslose und unabhängige Hilfsorganisation neu ins Leben gerufen. Da das SED-Regime die AWO nicht zuließ konnte erst nach der Wiedervereinigung 1989 auch in den neuen Bundesländern die AWO aktiv werden. Sitz des Bundesverbands ist heute Berlin. Zu diesem gehören 3.800 Ortvereine, die sich in 480 Kreisverbänden und 30 Bezirks-und Landesverbänden organisieren. Stütze des Verbands sind die insgesamt 382.000 Mitglieder von denen fast 70.000 als ehrenamtlicher Mitarbeiter eingetragen sind.

 

Selbstverständnis der Arbeiterwohlfahrt

Das Leitmotiv der Arbeiterwohlfahrt ist in der Schriftenreihe Theorie und Praxis 2009 im Rahmen des Grundsatzprogramms ausführlich beschrieben und definiert. Nach diesem kämpft die Arbeiterwohlfahrt mit ehrenamtlichen Engagement und professionellen Dienstleistungen für eine sozialverträglichere und gerechtere Gesellschaft. Die dabei definierten Leitsätze lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  1. Vor dem geschichtlichen Hintergrund und als Teil der Arbeiterbewegung orientiert sich das Handeln der AWO an den Werten des freiheitlich-demokratischen Sozialismus wie Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Freiheit und Toleranz
  2. Als Mitgliederverband kämpft die Arbeiterwohlfahrt mit ehrenamtlichen Helfern und professionellen Dienstleistungen für eine gerechtere und sozialere Gesellschaft und nimmt auf diese entsprechend Einfluss.
  3. Die AWO hat gesellschaftliche Visionen und fördert daher demokratisches und soziales Agieren und Denken
  4. Menschen die das Leben eigenständig und verantwortlich gestalten werden unterstützt wie auch alternative Lebenskonzepte
  5. Die AWO bietet soziale Dienstleistungen mit hoher Qualität an, zeigt sich fachlich kompetent und innovativ und sichert diese Leistung durch die hauptamtlich- und ehrenamtlich tätigen Mitglieder.
  6. Transparenz und Kontrolle der Arbeit wird jederzeit gewährleistet wie auch die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit der Organisation von politischen Trägern oder wirtschaftlichen Interessen
  7. Praktizierte Solidarität stärkt die Verantwortung des Menschen für eine sozialere Gemeinschaft

 

AWO-Kitas

Aktuell betreibt die Arbeiterwohlfahrt in Deutschland mehr als 2.300 Kindertagesstätten. Das Engagement der Arbeiterwohlfahrt in der Kinderpädagogik dient dem Ziel alle Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und den Eltern mit den Kitas ein familienunterstützendes Angebot zu offerieren. Alle Kitas stehen Kindern, ungeachtet der religiösen, nationalen und gesellschaftlichen Herkunft, offen. Dadurch erleben sie ein vielschichtiges und inspirierendes Lern- und Bildungsgefüge. In den Grundsätzen der pädagogischen Arbeitsweise spiegeln sich die Leitsätze der Arbeiterwohlfahrt wie Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit wieder.  

 

Finanzierung der Arbeiterwohlfahrt

Die Arbeit der Arbeiterwohlfahrt wird zu mehr als 90 Prozent aus staatlichen Mitteln finanziert. Gerade in den letzten Jahren hat die AWO als Träger der freien Wohlfahrtshilfe darauf geachtet mehr Einnahmen aus dem Betrieb der Sozialeinrichtungen zu erwirtschaften. Im Unterschied zu anderen Ländern Europas ist der Mittelanteil aus Fördermitteln der EU noch vergleichsweise gering.

 

Interessante Links zum Nachlesen über die AWO

Arbeiterwohlfahrt (wikipedia.org)

Arbeiterwohlfahrt (awo.org)

Anzeige

Erzieher

Kita und Krippe

Kitafinanzierung

Freizeit

Kinder